Servicekraft Ausbildung an der Hotelfachschule

Bildquelle: Africa Studio / Shutterstock.com

Ausgebildete Servicekräfte können eine Hotelkarriere in den Bereichen Gästebetreuung, Produktion, Versorgung, Reinigung, Service und Verkauf anstreben.

  • Sie servieren Speisen und Getränke,
  • betreuen Gäste und Kunden,
  • nehmen Bestellungen auf und kassieren.

Des Weiteren arbeiten sie auch im Buffetdienst, Barservice, Etagenservice, in der Kundenbetreuung im Handel oder in Heimen und Privathaushalten. Zudem können sie in der Küche eingesetzt werden und im Veranstaltungsbereich. Sie wirken zudem in allen Dienstleistungsphasen im Zusammenhang mit Lebensmitteln mit – vom Wareneinkauf über Lagerung und Herstellung bis zur Auslieferung und Präsentation.

Dauer und Voraussetzungen zur Ausbildung als Servicekraft

Die staatlich geprüfte Servicekraft wird an Berufsfachschulen zwei Jahre lang ausgebildet. Dieser Ausbildungsberuf ist noch nicht lange im Angebot, so dass es noch nicht viele Schulen gibt, die ihn anbieten. Grundvoraussetzung sind zehn absolvierte Schuljahre, in Ausnahmefällen genügen neun Jahre und der Hauptschulabschluss. Die Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz müssen erfüllt werden.

Unsere Jobauswahl für Dich:

Hier findest du weitere Jobs aus dem Bereich Hotellerie.


Jobs freundlicherweise zur Verfügung gestellt von hotelcareer.de.
TEILEN